Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #31  
Alt 31.01.2013, 20:18
Benutzerbild von Smiley
Smiley Smiley ist offline
Auguries & Riehsörtsch
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: in der Mitte
Beiträge: 4.462
Dankeschöns: 3150
Standard

@Dottore Xx_Er
Zitat:
Zitat von Xx_Er Beitrag anzeigen
... unbedeutende Freistilübung in Wahrnehmungspsychologie ...
Wann in etwa dürfen wir dann die Kür des äXperten erwarten??

Zitat:
Zitat von Xx_Er Beitrag anzeigen
Man(n) sieht eben das, worauf man den Focus legt...
Wahrnehmung ist bekanntermaßen mehr als Sehen!
Sicher nur ein Flüchtigkeitsfehler in der Hektik der Freistilübung

__________________
"Over in the glory land ... Jesus took me by the hand ... over in the glory land"

Geändert von Smiley (31.01.2013 um 22:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.01.2013, 20:29
Benutzerbild von The Tiger
The Tiger The Tiger ist gerade online
Scheinfreier
 
Registriert seit: 16.09.2009
Beiträge: 4.151
Dankeschöns: 6051
Standard

Zitat:
Zitat von Xx_Er Beitrag anzeigen
Ich mein' .... SC-Schönfärberei mit hohem Egoschmeichelanteil
Nie neide man den Narzissmus anderer ... wir spucken selten ins eigene Spiegelbild ...
__________________
Och dä raderdollste Aasch hät sing Visasch!
(§ 17 Kölsche Jrundjesetz)

Für den Klimawandel! - Bananen aus der Region!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 31.01.2013, 21:50
Benutzerbild von Xx_er
Xx_er Xx_er ist offline
unerfahrener Freier
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 2.083
Dankeschöns: 1736
Standard

Zitat:
Zitat von The Tiger Beitrag anzeigen
Nie neide man den Narzissmus anderer ...
wo siehst du Neid Mr.Tiger - ich hab' nur zwischen den Zeilen gelesen.

Jeder äXperte hier darf sich präsentieren wie er möchte - oder kann...

Apropos Spiegelbild:

__________________
__________________________________________________ ________________________________________
if you can't be good ......... be careful
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.02.2013, 01:47
Benutzerbild von mxrevolution
mxrevolution mxrevolution ist offline
Sexbestie vom Niederrhein
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 39
Dankeschöns: 305
Standard ich hab die Haare schön, ich hab die Haare schön ...

Achja, isset nicht schön ...

Jeder nimmt seine Erlebnisse und Erfahrungen subjektiv auf.
Recht so !

Pathfinder die Swingerclubs in seiner Heimat, die scheinbar allesamt
verkappte Partytreffs sind ... Eventuell hat er einfach nur die falschen besucht. Ich weiss es nicht ...

XX_er hat in NRW andere Erfahrungen als ich gemacht. Gut möglich.

Ich hatte wohl einfach das Glück, dass ich gleich am ersten Abend im CP,
herzlich in eine Stammclique aufgenommen wurde.

Meine Begleiterin war dort bereits vor mir Stammgast und kannte so ziemlich
jeden Gast am Abend.

Es war schon fast familiär. Nach 20 min war ich integriert und wir haben Party gemacht als würden wir uns schon Monate kennen.

Ich bin an dem sogar Abend ungefickt raus, weil ich zugeben muss, es ist nicht einfach plötzlich männliche Gesellschaft auf der Matte zu haben.

Auch die Öffentlichkeit an sich, also dass einem jeder beim Sex zuschauen kann, hat mich persönlich bis heute nicht besonders erregt.
Eher zu Beginn ganz schön abgetörnt.

Man wächst aber an den Aufgaben und inzwischen könnte ich glatt auf nem Hauptbahnhof ohne Schamgefühl öffentlich vögeln.

Das sollte sich auch jeder Neu-SC-Besucher vorher gut überlegen, ob er es überhaupt kann oder möchte. Denn abschliessbare Räume gibt es dort nicht.
Nicht einmal Türen ...

Trotzdem war das Interesse geweckt und ich bin gleich am nächsten WE wieder hin ... und seitdem regelmässig in NRW unterwegs.
Genauso in Holland Funfortwo, Devils & Angels etc.

Dass die Swingerfrauen oder Paare hochnässig auf Soloherren herabschauen kann ich nicht beurteilen und habe ich sicher auch nicht gesagt.
Es lag mir eher daran vorschnelle Kollegen zu warnen, dass so ein Besuch zum Reinfall werden kann. Eben wenn man kein junger Adonis ist oder nicht genug Charme hat eine Frau auf die Matte zu flirten.
Die möchten eher verführt werden.

Wenn ich nicht so offen am ersten Abend aufgenommen worden wäre, dann hätte ich mir den zweiten Besuch jedenfalls gründlich überlegt.

Bin ich ein Narzist ?

haha, ja sicher ... unbedingt!!

Ihr seht alle scheisse aus und ich bin der Einzige der dort vögelt.


Bokke hat meine Selbstironie gut erkannt ...
Andere brauchen dafür etwas länger ... macht nix ...

Nee, mal im Ernst ..
ich kenne ja nicht nur die Swinger sondern auch die P6 Szene ausreichend um Vergleiche anstellen zu können.

Und auch im Puff/Saunaclub sieht man gutaussehende Kerle, bei denen man sich fragt, warum sie es nötig haben, Huren zu bezahlen. Denen müssten die Weiber eigentlich Rudelweise hinterher rennen ...
Die Jungs werden ihre guten Gründe haben ...

Und im Swingerclub sieht man eben auch reichlich hässliche Kerle, wo man sich fragt, was die dort wohl erwarten/erwartet ...
Eigentlich wären die ganz sicher im Puff besser aufgehoben, weil sie im SC sicher nicht zum Zug kommen.

Wobei das von mir total subjektiv ist, denn ich kann zwar einen George Clooney von einem Otti Fischer (Fettsack aus Bayern) unterscheiden.
Frauen sehen das aber genauso subjektiv und mögen eventuell Otti.

Ich sehe mich zwischen den beiden und komme daher ganz gut weg.

Ich sags mal so ...
Gib mir fünf Minuten, mein hässliches Gesicht wegzureden ...
und die Frau ist fällig ...

Wer das auch kann, ab in den Swingerclub...
und das meine ich jetzt todernst.

Jetzt aber mal zu der anderen klaren Aussage vom XX_er

Meine SC Schönfärberei !

Ich müsste selber meinen Aufsatz nochmal lesen,
aber ich denke schon, dass ich deutliche Warnungen ausgesprochen habe.

Da ist nicht alles rosig!
Es kommt vor allem immer drauf an in welchen Club man geht. Es gibt dort genau wie beim P6 Bruchbuden des Grauens, Beispielsweise das Drunter und Drüber in MG ... und Luxustempel .. CasaBlanca oder Funfortwo.

Im DuD trifft man die Muppetshow ...
so nennen Insider das lustige Völkchen der Ü100 .. sprich über 100KG ... weiblich wie männlich. Und glaubt mir das ist noch geschmeichelt.

Stellt euch ne 1.55m Frau mit 90 bis 100 KG und fettigem Pferdeschwanz, verwaschenem Unterhemdchen (Vorzelt) halterlosen Strümpfen mit Laufmaschen .. und darauf Badelatschen!! vor.
Dann habt ihr ein Bild von so einer Muppet-Swingerfrau.

Der Geselle an ihrer Seite ... wenn sie denn einen hat, sieht ähnlich aus.

Und dann geht man in einen normalen Club und sieht normale attraktive Menschen.
Frauen in tollen Dessous und mit normaler bis Top Figur.

Wenn man in letzterem startet ... ist man sehr zufrieden.
Startet man seine Karriere in einer Bruchbude, dann wars wohl der Erste und Letzte Besuch.

Zu Bokkes weiteren Aussagen/Fragen kann ich klar sagen.

Nein, es gehört ganz sicher nicht zum Spiel.
Ganz im Gegenteil ...

Die Paare machen sich keinen Spass daraus Soloherren zu verhöhnen oder
zu demütigen. Ich selber habe auch schon Körbe bekommen, weil das Paar
allein bleiben wollte.

Sagte ja, dass es in den Clubs die unterschiedlichsten Gesinnungen gibt.
Und man sieht es den Paaren nicht an, worauf sie stehen oder warum genau sie da sind.

Manche Clubs regeln das genau darum an besonderen Tagen über leuchtende Armbänder. Daran erkannt man dann "angeblich" sofort, ob das Paar/ die Frau allein bleiben möchte oder Gesellschaft sucht.
Und dann auch welche Vorlieben man sonst so hat ... ähnlich einiger Partytreffs. FT, Anal etc. Kennt man ja.

Grundsätzlich kann man sagen, dass erfahrene Swinger, also keine Newbies die das erste oder zweite Mal da sind, sehr tolerante und offene Menschen sind. In der Swingerszene gibt es das, inzwischen ... gähn ... 1 Million Mal gehörte, "Alles kann, nichts muss".

Das bringt es aber auf den Punkt ..

Niemand wird angeranzt oder schief angesehen, wenn er sich nett vorstellt und flirtet oder Interesse zeigt. Die Frauen dort sind sicher keine "Blümchen rühr mich nicht an" aber eben auch keine Huren die Kunden suchen.
Stil und Niveau ist Pflicht ... Frechheiten sollte man sich und anderen ersparen.
Wer ficken will muss auch hier extrem freundlich sein.

Wer aber auf die bekloppte Idee kommt, dort eine ihm fremde Frau zu begrabschen oder zu belästigen, bekommt es ganz schnell auf die Flossen.

In der Regel ... Ausnahmen bestätigen diese wie immer.

Ein Nein ist ein Nein .. und wenn man dann noch nicht reagiert, und weiter macht, kann das böse enden. Anschiss, ne Ohrfeige der Frau ist dann eher das harmlosere Ergebnis. Rauschmiss und blaues Auge ... kommt dazu.

Ich habs nur einmal erlebt, der Kerl fummelte in einer Tour an meinem Mädel rum.
Ich musste während des Vögelns 3 Mal deutlich machen, zuletzt in 4 Sprachen, dass er sich verpissen soll.

Er machte weiter und landete hart im Hausflur ... hab ihn nicht mehr gesehen.

Und noch ein Aspekt wurde von mir bisher glatt unterschlagen.
Dass einige wenige (kenne persönlich nur einen) "Swingerclubs" professionelle Frauen im Angebot haben ist Fakt. Auch da rede ich nix schön.

Was wohl die wenigsten hier wissen oder vermuten ist, dass
einige Clubs an bestimmten Tagen auch Gigolos (Herren vom Haus) im Angebot haben,
die den Frauen/Paaren zur Verfügung stehen.
Eben gleiches Recht für alle....

Ich habe nie einen gesehen, wäre aber echt neugierig was das für Hengste
oder Womanizer sind. Ebentuell kann ich ja endlich was lernen.

Hässliche an der Türe aussortieren wäre sicher eine Idee, wird tatsächlich in gewisser Weise auch einigen Clubs gemacht .. aber eher wegen des Outfits.
Es gibt einen Dresscode. meist locker ... manchmal zu speziellen Events, Fetisch Lack, Leder . strikt durchgesetzt.

Falsches Outfit ... du kannst nach Hause gehen.
Auch wenn man schon drin ist ... muss man das Outfit wechseln oder gehen.

Natürlich werden an der Türe keine "hässlichen" aussortiert.
Die Clubbetreiber sind Geschäftsleute ...
Jeder zahlende Kunde ist willkommen.

Noch ein Aspekt.
Ohne jetzt rassistisch zu werden, als Türke hat man es in vielen Clubs schwer reinzukommen.
Liegt aber daran, dass einige deren Landsleute den Ruf versaut haben.
Nicht am Aussehen! Gibt ne Menge attraktive Türken.

Ich selber, weiss nicht ob ich es schon erwähnt hatte,
erzähle euch mal zum verdeutlichen ne Anekdote von meiner letzten Halloween Feier.

Bin im SC verabredet mit zwei Mädels,
echt leckere Mädels, kleine schlanke Blondinen, die gerne öfter mal gemeinsam einen Mann vernaschen.

Komme aber pünktlich wie immer, vor den Mädels an und denke, stell dich schonmal in die Schlange vor die Tür …Mädels kommen gleich und ich sichere schonmal nen guten Spind.

Wie ich da erscheine, und fröhlich mein „Happy Halloween“ in die wartende Menge schmettere, drehen sich alle um und schauen mich mitleidig an …

Oh ein Solomann, sucht wohl dringend Anschluss
keine Antwort, nur abweisende Gesichter....

OK, das war ne große Sammlung von Muppets …
Ich dachte schon oje, das kann ja ein toller Abend werden.
Nun stehe ich in der Schlange und 10min später kommen meine Mädels.

Die Muppets staunen nicht schlecht und einigen der Jungs läuft schon der Sabber runter, mir auch, als sie zielstrebig zu mir durchlaufen und mich stürmisch begrüssen, werden die Augen aller Anwesenden noch größer … Haben aber auch beide ein sexy Hammer Outfit an .

Nun sind wir rein und haben von der ersten Minute den Laden gerockt, auf der Tanzfläche und am Stehtisch zu dritt ne versaute Performance hingelegt, dass alle Augen nur noch auf uns ruhten.

Wir haben es genossen und immer weiter gesteigert …
(und genau hier liegt doch etwas Wahrheit an Bokkes Vermutung, es gibt Situationen da legen es die Mädels und auch ich, es ganz fest drauf an .. gucken ja, anfassen nein ...
bzw. geil machen und verhungern lassen ... )

Wir gaben also absichtlich richtig Gas, bis wir so geil waren. dass wir zu dritt auf die Matte gingen.
Natürlich lief uns ein Rudel angefixer Kerle hinterher.

Wir mussten durch nen kleinen Eingang in die Spielwiesenhöhle klettern und haben gleich deutlich gemacht, dass das ne PrivatVeranstaltung ist.
Nur während ich mich dann ausgiebig um die beiden kümmerte, haben sich doch noch 3 Kerle auf die Matte geschlichen.

Man hat ja hinten keine Augen ..
als ich selbige wieder aufschlug, hab ich die Jungs gleich wieder rausgeschickt.

Wir haben unser Session dann in Ruhe weiter durchgezogen und gingen dann gemeinsam duschen. Als ich aus der Höhle klettere, stehen die 3 Typen doch mit traurigem Dackelblick da und fragen mich allen Ernstes:

„Warum durften wir denn nicht mitmachen, wir haben doch auch Eintritt bezahlt.“

Ich war so baff, dass ich nix mehr sagen konnte …

Ganz klarer Fall von Verwechslung.

Die hatten den Swingerclub mit nem Pauschalclub verwechselt.
Dass die drei türkischer Herkunft waren, spielte bei der Ablehnung für uns keine Rolle.

Nur ist das wohl genau der Grund warum diese Landsmänner unbeliebt sind.
Sie kennen eben „meist“ nur die Pauschalclubs und denken,
wo Club dran steht ist „All Inklusive“ … passiert also wohl öfter …

Hätte bei 3 deutschen Männern aber genauso laufen können …

So nun muss ich mal zu Bette .. das WE rückt näher ..
und Mann muss ja fit sein

Gruss MX

Geändert von mxrevolution (01.02.2013 um 01:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.02.2013, 07:37
Timebandit Timebandit ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
Beiträge: 603
Dankeschöns: 1095
Standard

Ja....wat? Wo soll ich denn jetzt nun hingehen?

Ich hab 2 Mädels am Arsc...äh gestern am Telefon: wir wollen uns wieder treffen....was Essen, Trinken, bisschen quatschen, rumalbern und sie wollen von hinten gefickt werden und ich mach noch nen Tittenfick.

Kann man überhaupt noch in den Swingerclub? Ich kann sie ja schlecht mit in nen Puff nehmen. Sind ja schliesslich anständige Damen
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 01.02.2013, 15:01
Benutzerbild von haiskin
haiskin haiskin ist gerade online
Vom Verein Hai und Hund
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 779
Dankeschöns: 1960
Standard

Zitat:
Ich habe nie einen gesehen, wäre aber echt neugierig was das für Hengste
oder Womanizer sind. Ebentuell kann ich ja endlich was lernen.
Die gibt es doch im CASA.



Warum geht man in einen Swingerclub und verzieht sich dann in einen Raum, um alleine zu vögeln.

Machst du da den Vorficker?

Zitat:
„Warum durften wir denn nicht mitmachen, wir haben doch auch Eintritt bezahlt.“
Das ist wohl das Problem der HÜ-Clubs.
Und nervt manchmal gewaltig.


Zitat:
Ich sags mal so ...
Gib mir fünf Minuten, mein hässliches Gesicht wegzureden ...
und die Frau ist fällig ...
Fällig?
Fällt die dann ins Koma?
Wer vögelt schon gerne mit einem Gesichtlosen?
Ich verliere nicht so gerne mein Gesicht.

Deine Berichte sind ein bisschen zu überzeichnet.
Ganz so läuft es nicht im Swingerclub.
Du schreckst die Leute hier nur ab.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 02.02.2013, 01:34
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Anstalt für Geistig Abnorme Pissfreier
Beiträge: 2.869
Dankeschöns: 11845
Standard Besser Pissfreier sein

Zitat:
Zitat von haiskin Beitrag anzeigen
Deine Berichte sind ein bisschen zu überzeichnet.
Ganz so läuft es nicht im Swingerclub.
Du schreckst die Leute hier nur ab.
Ich riskier mal ne steile These, wenn ich falsch liege, möge der mexrev das berichtigen:

Vielleicht überzeichnet er ja bewusst, auch in der zugespitzten Eigendarstellung, um den Freiern, die sich da vermutlich nicht wohlfühlen würden, das zu ersparen. So nach dem Motto echte Swingerclubs seien was für Alphamännchen (und Leute, die sich dafür halten), Fetischisten, Selbstdarsteller, cuckies, Hausfreunde, Eheschlampen, proletarische Hengstschwänze und was weiß ich wen, aber eben nicht für einen größeren Teil der FC-Junx.
Wobei wir aber auch ein paar Narzisse haben, die ich mir gut im Borat-Dresscode, Sixpack und Riesenpimmel vorführend an der Swingerclub-Theke vorstellen könnte

Mir ist da aber noch ne wahre Geschichte eingefallen:
Zitat:
Zitat von ********* Beitrag anzeigen
Nachdem ich Jama123 vor nem' Kiosk eingesammelt hatte, ging es zum vereinbarten Treffpunkt um den B*O*K*K*! aufzugabeln.

Zwei große Pils später saßen wir drei Hübschen dann auch schon im Taxi in Richtung Friedrich Ebert Str. 120.......

Unser osmanischer Taxifahrer versuchte uns zwar die ganze Zeit zu bequatschen, die Alternativvorschläge (wahrscheinlich bekommt er da überall Vermittlungsprovision) die er jedoch machte waren allesamt, obwohl er sich selbst als Kenner bezeichnete,

Scheisse!
Der erste Vorschlag des Taxifahrers war Cesars Palace gewesen. Das passt natürlich nicht wirklich zur Darstellung von Swingerclubs als elitäre Gesellschaft, wenn ein Taxifahrer drei offensichtlich vollgesoffene Pissfreier animiert, da hinzufahren. Er prahlte auch noch rum, wen und was er da wie dolle geknallt hätte, ich verbuche das mal unter kanac kulturbedingter Wichtigtuerei. Frauen mit Berufen, die der mutmaßlich nicht mal hätte schreiben können, Ärtzinnen und so. Vielleicht ging es ihm ja auch nur um die km von Elberfeld nach Sprockhövel. Oder der Laden hatte die Taxifahrer nicht ordentlich gebrieft.

Nein, drei doofe Wichser, die Eintritt bezahlen, aber dem Wohlfühlerlebnis der erlesenen Alleskannixmuss-wiezuhappyweekendzeiten-Community nach Entrichten des Subventionsbeitrags abträglich sind, da sind wir im Interesse fast aller, lieber wacker in den Puff gefahren. Direkte Aufforderung zur Überweisung an das Konto des Swingerclubs als Geldsklaven wäre ok gewesen, aber sich das noch persönlich antun ... danke für nichts.

Grundsätzlich glaube ich auch, dass ich die meisten der Burschen hier sich in einem Swingerclub, aber auch in einem Herrenüberschussclub oder an einem Herrenüberschussabend eher nicht wohlfühlen würden.

Mal ehrlich: Öffentliche Action machen z.B. viele hier doch eher, weil sie nicht auf die Zimmerzeit geht, als dass sie sich an Zuschauern erfreuen und denen stolz die angelutschte Nudel präsentieren. Also Geiz statt Geilheit. Es haben sich sogar schon welche beschwert, dass ihnen bei der öffentlichen Action im Saunaclub zugekuckt wird. Find ich unglaublich. Wie Weiber, die fordern, dass sie in der Öffentlichkeit ihre Titten zeigen, aber Männer einsperren wollen, die hinschauen (aber das ist ein anderes Thema).

Genauso Rudelficken um des Rudelns willen - nicht weil es mitunter billiges Abmelken ist - das ist was für ein paar, aber sicher nicht die Mehrheit hier.
Wäre jetzt die Frage, was die MMundnochmmehrMF Frauen im Swingerclub häufiger wollen: Männer, die sie im Rudel ficken, weil die das Rudelficken anmacht oder die Erniedrigung, von gleichgültigen Billigfickern geknallt zu werden, zum Beispiel vor den Augen des wichsenden Ehemanns. Da sind wir in diesem Forum aber am Ende dessen, wo man kompetente Antworten erwarten kann. Freiercafe - nix Swingerforum. Wir sind ein anderer Verein, miit ein paar Überschneidungen zur Swingerszene.

Manche Freier mögen zum spielerischen Drumherum nicht mehr in der Lage sein, abgestumpft vom Ritus des auf die Couch hockens in Gewissheit dessen, was kommt. Dass das außerhalb von Saunaclubs nicht reicht, es auch nix bringt, ner Frau den Schwanz in die Visage zu halten und zu nicken .... hach, wie sozial verkümmert. Da sind Swinger ganz anders drauf, können sich im Spiegel anschauen. Oder müssen.

Kann ja alles sein.

Aber:

Eine Mehrheit hier dürfte auf die Swingerclub-Rituale schlicht keinen Bock haben.

Im Puff gibt es keine wirklichen Dresscodes, wer ficken will muss freundlich sein gilt, aber zu anderen Regeln, die wir uns erkaufen. Narzissmus oder Knisterstimmung erzeugen darf gerne, muss aber nicht.
Wobei es mir an Fantasie mangelt, manchen hier mitschreibenden Swingern - den mexrev ausdrücklich ausgenommen - die intellektuellen Ressourcen zuzutrauen, um eine Zaubergeilichwilldeinenschwanzjetzt-meinefotzeisnass-Stimmung zu erzeugen. Da bin ich entweder zu doof, zu männlich oder die überzeugen körperlich als Hengstschwanzträger. Aber egal.

Zur Not tut es im Puff auch, höflich zu fragen, ob man sich setzen/vorbeikommen darf, sich artig vorzustellen, nicht zu stinken und dass der Schwanz gelutscht wird, ist einem sicher. Man muss nicht gut drauf sein oder eine Frau erobern, wenn man ma Samstags Vormittags horny ist, hockt man sich ins Auto und eine Stunde später sitzt man um ein paar Milligramm Sperma ärmer wieder drin. Unsers.

Was nicht geht, ist mit so einer P6 Denke zu den Swingern reinzugehen, nach dem Motto, ich hab Eintritt bezahlt, jetzt nimm ihn in den Mund. Und das hat mexrev dankbarerweise sehr deutlich rübergebracht.

Persönlich bin ich kein Swinger Fan, mir liegt das gute alte Rotlicht mehr. Ich denke, aufgrund der doch häufig vorherrschenden Marktsituation, dass dort weniger Herren als Damen am Start sind, werden die Herren bemüßigt, sich den Arsch für die Damen aufzureißen. Diese nehmen das als Selbstbestätigung mit. 50 Jahre, 90 Kilo, Hängetitten, 5 Wichser drumherum. Spiel, klar. Und ein Vorurteil, weil in einem kroatischen Swingerclub vor 27 Wochen für 7 Minuten aber so ein geiler Stunner und damals in Schwerin die Bananen-Bea und ihre 44 fistbaren Freundinnen warste nicht dabei ... ok .... schade ... Janee, is klar

Im Puff habe ich das Ergebnis Sex schneller, sicherer und mit weniger Aufwand. Und mit - Entschuldigung - Damen, die meinen optischen und intellektuellen Vorlieben entsprechen. Einer strohdoofen und unattraktiven Hausfrau muss ich nicht gekünstelt in den Mastdarm kriechen, um sie vielleicht ficken zu dürfen.

Den Preis bezahle ich dafür gerne. Dafür reicht's noch. Statt zwei Tage lang nur Ananassaft zu saufen, damit der fetten Mutti das Sperma mundet, gibt es einen Aufpreis für die Süße als Schmerzensgeld, dann klappt's auch nach nem Döner mit Alles.

Aber das muss jeder für sich entscheiden. So herablassend selbstbewusst sich statements aus der Swinger Szene auch anhören mögen, wir nuttenfickenden Pissfreier sind nichts schlechteres. Nur was anderes. Manche Swinger wissen das. Leider nicht alle.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 02.02.2013, 08:58
Benutzerbild von mxrevolution
mxrevolution mxrevolution ist offline
Sexbestie vom Niederrhein
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 39
Dankeschöns: 305
Standard

Zitat:
Zitat von Timebandit Beitrag anzeigen
Ja....wat? Wo soll ich denn jetzt nun hingehen?

Ich hab 2 Mädels am Arsc...äh gestern am Telefon: wir wollen uns wieder treffen....was Essen, Trinken, bisschen quatschen, rumalbern und sie wollen von hinten gefickt werden und ich mach noch nen Tittenfick.

Kann man überhaupt noch in den Swingerclub? Ich kann sie ja schlecht mit in nen Puff nehmen. Sind ja schliesslich anständige Damen
Dann nimmst du als bekennender Sparficker .. bei deinen 50€ BilligNummern,
die Mädels mit zu den Bösen Parties in Frechen/Zollstock.
Das Ambiente ist akzeptabel, und als Paar zahlste 30€ für den ganzen Tag
Essen trinken inkl. Und alles was man zum vögeln braucht vorhanden.
Mit Inessa Jills kann man auch beim Verzell gut Spass bekommen ...

Besser als ein Hotelzimmer, billiger und auch noch in deiner Nähe.
Köln ist Swingerclub mässig absolute Pampa .. da gibbet nix.

Ich fahre mit den kölschen Mädels meist nach Sprockhövel oder ins Ruhrgebiet.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.02.2013, 09:36
Benutzerbild von mxrevolution
mxrevolution mxrevolution ist offline
Sexbestie vom Niederrhein
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 39
Dankeschöns: 305
Standard

Zitat:
Zitat von haiskin Beitrag anzeigen
Die gibt es doch im CASA.
hmm, ich war 2 Mal dort. Wir hatten dort jedesmal ne Menge Spass.
Beide Male auch übernachtet und die ganze Nacht mit nem anderen Paar
höllisch viel Spass bekommen.

Gigolo's sind mir nicht aufgefallen .. wie gesagt, es gibt spezielle Tage
mit den Jungs. Und an denen waren wir nicht da.

Zitat:
Warum geht man in einen Swingerclub und verzieht sich dann in einen Raum, um alleine zu vögeln.

Machst du da den Vorficker?
Dafür gibt es ne Menge Gründe.
Unser Grund war, dass die beiden Mädels verheiratet sind.
Da geht man entweder ins Hotel oder zu Events wie Halloween eben in den Club. Ich gehe da ja nicht primär zum Vögeln hin, sondern zum Party machen
und wenn wir Bock haben, wird gevögelt.

Und dabei brauche ich keine Hilfe....
Die beiden waren auch mit mir alleine zufrieden.
Die gehen auch schon mal zu HÜ's, aber ohne mich ...

Wir haben alle reichlich Bgeleitungs Alternativen um die Clubs zu besuchen.

Und warum sollte ich irgendwelchen Muppets meine, weiblichen Clubhighlights des Abends überlassen? Die beiden kamen mit oder wgen mir .. Mich kickt das HÜ nicht und ausserdem wollte ich den
Halloween Muppets ja ne Retourkutsche für die frostige Begrüssung verpassen.
Ansonsten teile ich gerne ...

Ich mache sicher nicht bewusst den Vorficker ...

Habe aber auch schon aus "Mitleid" mit den Frauen,
(jaaa, es gibt Jungs die haben keine Ahnung was sie da tun .. unabhängig vom Alter)
einigen Kerlen an deren Begleiterin gezeigt, wie man richtig fingert und jede Frau zum squirten bringt.
Die Mädels und die Jungs waren dankbar.
Ich wurde selber von einer Expertin intensiv ausgebildet und gebe das - ab und zu - gerne weiter.

Die ganze Wahrheit behalte ich besser für mich.
Halten mich sicher schon einige für nen Aufschneider oder Poser.
Würde ich eventuell sogar selber denken, wenn mir das jemand anderes erzählt.

Sag mal so .. bin als Kind in den Viagratrunk gefallen ...


Zitat:
Das ist wohl das Problem der HÜ-Clubs.
Und nervt manchmal gewaltig.
Ganz genau ...
es ist ja nicht nur dass ich fremde Schwänze, die mir vor dem Gesicht baumeln oder gewedelt werden, abtörnend finde.
Manchmal spürt man schon nen heftigen Windzug im Nacken, von den 5 Schleudermännchen, die
hinter einem heftig den Löres wichsen. Kann schon nerven ...

Zitat:
Fällig?
Fällt die dann ins Koma?
Wer vögelt schon gerne mit einem Gesichtlosen?
Ich verliere nicht so gerne mein Gesicht.
Nein die fallen nicht ins Koma, sondern werden eher ganz rattig.
Aber ich denke das war uns auch vorher klar, was ich meinte

Zitat:
Deine Berichte sind ein bisschen zu überzeichnet.
Ganz so läuft es nicht im Swingerclub.
Du schreckst die Leute hier nur ab.
Ich sagte wohl auch schon, dass das MEINE subjektiven Eindrücke sind.
Ich vergleiche meine P6 Erfahrungen mit meinen Swingerclub Erfahrungen.

Das läuft sicher für jeden anders ab.
Denn es gibt ja auch 101 Gründe dort hin zu gehen.

Du hast offensichtlich Swingerbackground und weisst daher auch, dass viele gar nicht wegen
dem SEX in den SC gehen. Einige gehen scon jahrelang jedes WE ..
und vöglen doch nur privat zu Hause.
Das Anbiente und frivole Treiben an der Theke und so lockt viele hin.

Viele Frauen trauen sich nur dort ihre Dessous zu präsentieren ...
oder ihre Brüste unbedeckt zu zeigen. Eben unter Gleichgesinnten.

Entscheiden muss jeder selber ...
besucht haben sollte "Mann" jedenfalls unbedingt mal einen.
Ich war vorher auch völlig unsicher was ich da soll.
Für mich wars positiv .. und danach immer wieder ein Highlight.

Inzwischen habe ich die letzten 2 Monate dort gar nicht mehr gevögelt.
Weil ich dort Party mache ...

Wähle meine Clubbesuche nach Tanzmöglichkeiten und Buffet aus ...
Ich bin da sicher anders als der Rest der Swingerkollegen.
Vögeln kann ich auch so reichlich ... ich steh ja nicht so auf Zuschauer.

Halte mich eben an meine eigene Empfehlung und gehe nicht mit dicken Eiern rein.

Geändert von mxrevolution (02.02.2013 um 09:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.02.2013, 10:29
Benutzerbild von haiskin
haiskin haiskin ist gerade online
Vom Verein Hai und Hund
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 779
Dankeschöns: 1960
Standard

Zitat:
Da geht man entweder ins Hotel oder zu Events wie Halloween eben in den Club. Ich gehe da ja nicht primär zum Vögeln hin, sondern zum Party machen
und wenn wir Bock haben, wird gevögelt.
Du bist ja dann nicht der richtige und typische Swinger.
Man kann sagen, dass du den Swingerclub misbrauchst.
Kann man ja machen und es ist ein Ort, um sich da frei zu bewegen.
Man hat alles. Fressen, tanzen, ficken, beobachten und man kann sich über andere Leute lustigmachen.

Sowas wird da nur nicht gern gesehen.

Zitat:
Du hast offensichtlich Swingerbackground und weisst daher auch, dass viele gar nicht wegen
dem SEX in den SC gehen. Einige gehen scon jahrelang jedes WE ..
und vöglen doch nur privat zu Hause.
Kenne auch alle Clubs und das schon seit 15 Jahren.
Hatte damals bei einem Klassentreffen meine ehemalige Freundin wiedergetroffen, die fürchterlich geil war und die hat alles mitgemacht.
Der Club war damals auch die beste Stelle, wo man einen versauten Abend haben konnte. Besser als im Hotel.
Die Eule war damals die erste Anlaufstelle.
Es war der beste Club und auch mit dem besten Essen.
Allerdings ein reiner Pärchenclub.

Heute gehe ich nur noch gelegentlich mit einem befreundeten Paar in den SW.
Ab und an braucht die Dame mal mehrere Schwänze.

Swingerclub und Fickclub sind zwei verschiedene Welten.

Mx ist bestimmt ein erfahrener Mann auf seinem Gebiet der Fickerei
und ich kann das gut nachvollziehen.
Das wirkt dann leider wie Aufschneiderei.

Wenn man beobachtet, wie viele Männer überhaupt nicht richtig ficken
können - es sind meist die Soloherren -im SW, dann kommt man schon ins Grübeln und das eigene Selbstwertgefühl steigt natürlich gewaltig.
Man kann da wie beim Eiskunstlaufen Noten verteilen.
5.9, 5.8, 5,6 usw. Pflicht oder Kür. Alles wird gesehen und registriert.
Da kommt die Stunde der Wahrheit.

Man trifft dort Männer, die rumlaufen wie die Gockel und dann auf der Matte packen sie ihre 12 cm aus und meinen, sie sind die Größten, haben aber den Kleinsten und sind nach 30 Sekunden fertig oder nie.
Oder Andere ficken monoton endlos die Dame durch, dass man den Damen am liebsten ihr Strickzeug reiche würde.
Alles schon gesehen und gehabt.

Jetzt fang ich auch schon an wie mx.

Glaube aber, dass das alles keine Clubgänger sind.
Die FC ler machen es bestimmt besser.
Das sieht Bokker schon richtig.

Kommt gut rein




.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de